DIE offizielle DRBV-APP
gibt es hier.


DRBV-Kanal



Spannende Spiele bei Deutschen Meisterschaften 2017

Bei den inzwischen 36. Deutschen Racquetball Meisterschaften konnten in diesem Jahr einige neue Deutsche Meister gefeiert und viele spannende und umkämpfte Spiele gesehen werden! Bei den durch krankheitsbedingte Absagen leidenden nationalen Titelkämpfen (u.a. auch des Titelverteidigers Oliver Bertels) gelang dem Hamburger Mike Mesecke im Finale gegen Marcel Czempisz (auch Hamburg) mit 15-9, 15-10 sein erster Titelgewinn. Czempisz wiederum konnte mit seinem jüngeren Bruder Christopher das Herrendoppel im Finale gegen Mike Mesecke und Jörg Ludwig in einem hochklassigen Match mit 15-11, 9-15, 11-6 erstmals für sich entscheiden.

Bei den Junioren behauptete sich Titelverteidiger Raul Ballesteros (Barsbüttel) zwar gegen Tim Scheffler (Hamburg), dies gelang ihm gleichwohl erstmals und dazu noch denkbar knapp mit 15-10, 10-15 und 11-10. Spannender gehts nicht! Auch das Damenfinale war in diesem Jahr wieder spannender: Titelverteidigerin Lara Ludwig besiegte die Rekordsiegerin Yvonne Mesecke in einem zumindest in den ersten beiden Sätzen engen Spiel 12-15, 15-13, 11-1.

 

Die weiteren Finalspiele:
Herren B/C
Christopher Czempisz (RBJ Hamburg) - André Kisicki (Barsbüttel) 4-15, 15-10, 11-5

Senioren 30+
Mike Mesecke (RBJ Hamburg) - André Kisicki (Barsbüttel) 15-5, 15-2

 


 








../images/logo_german_open3.jpg