Jörg Hanold in die Hall of Fame aufgenommen

  • Beitrags-Kategorie:NEWS
Jörg Hanold in die Hall of Fame aufgenommen

Jörg Hanold ist als neues Mitglied in die Hall of Fame des deutschen Racquetballsports aufgenommen worden.

Hanold war ein Racquetballer der ersten Stunde und hat die Deutschen Meisterschaften in den „goldenen 80er Jahren“ des letzten Jahrhunderts insgesamt beachtliche siebenmal von 1983-1989 im Herreneinzel gewonnen. Hanold war bei den Europameisterschaften und Weltmeisterschaften der 80er Jahre stets im Herren-Team dabei und war stets eine große Stütze des Teams. Eine beachtliche Karriere fand Anfang der 90er Jahre sein Ende. Jörg Hanold ist dem Sport heute nicht mehr verbunden, seine Leistungen verdienen aber auch jetzt noch Anerkennung und Respekt.

Zur Hall of Fame